CASA REHA „Zernseehof“ zeigt sich erstmals auf der „JOBinale“ Berufsbildungsmesse am 15. 03. 2017

14. März 2017 vom CASA REHA Seniorenpflegeheim Zernseehof

CASA REHA „Zernseehof“ zeigt sich erstmals auf der „JOBinale“ Berufsbildungsmesse

Seniorenpflegeheim zeigt am 15. März hervorragende Zukunftschancen im Beruf auf

Das CASA REHA Seniorenpflegeheim „Zernseehof“ aus Werder an der Havel zeigt sich in diesem Jahr erstmals auf der „JOBinale“ (Stand S 31). „Mit im Angebot sind dabei hervorragende Ausbildungs- und Berufschancen rund um die Pflege in einem der zukunftssichersten Arbeitsmärkte in Deutschland“, betont Heimleiterin Nicole Schulz.

 Der „Zernseehof“  bildet inzwischen im zweiten Jahr aus und hat sich zum Ziel gesetzt, die Zahl der Auszubildenden zu verdoppeln. Zum 1. Oktober sind vier zusätzliche Lehrstellen in der Altenpflege zu besetzen. „Wir sind ein offenes Haus mit vielen tollen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern und freuen uns über jeden Zuwachs“, weist Nicole Schulz auf die guten Arbeitsbedingungen bei CASA REHA hin.

 Die größte Ausbildungs- und Jobmesse der Region findet am 15. März 2017 von 11 bis 18 Uhr in der Schinkelhalle und der Waschhaus-Arena in der Schiffbauergasse 6 in 14467 Potsdam statt. Veranstalter der „JOBinale“ ist die Bundesagentur für Arbeit, Potsdam. Der Eintritt ist frei.

Zum »Zernseehof«:

Seit dem November 2015 bietet das CASA REHA Seniorenpflegeheim »Zernseehof« in Werder an der Havel 120 Menschen ein liebevolles Zuhause. Derzeit wohnen dort knapp 60 Seniorinnen und Senioren. Jedes Haus von CASA REHA hat seinen ganz eigenen Charme. Hier in Werder an der Havel prägt die schöne Natur mit den Havelauen und dem Großen Zernsee die Einrichtung.

Zu CASA REHA:

Das Seniorenpflegeheim »Zernseehof« gehört zur CASA REHA Unternehmensgruppe, die seit Ende 2015 der französischen Korian Gruppe angehört. Diese ist mit einer Aufnahmekapazität von über 71.500 Bewohnern und Patienten und ca. 45.000 Mitarbeitern in Europa (Frankreich, Deutschland, Italien und Belgien) Marktführer im Pflegebereich und unterhält mehr als 700 Einrichtungen in vier verschiedenen Kernbereichen: Stationäre Pflege, Rehabilitationszentren für Senioren, Betreutes Wohnen und Ambulante Pflegedienste.

 

Foto: privat;  v. l. Anna- E. Lehmann, Nicole Schulz, Heike Hofmann, Mitarbeiter am Casa Reha Stand